Graz, 20. März 2009
Zotter: Innovation & Kreativität im Gesundheit- und Sozialsystem
- ein Ding der Unmöglichkeit?
Event-pic Anregungen zur kreativen Umsetzung von Innovationen holten sich die Mentees am ersten Tag des 3. Club-Wochenendes im Schokoladetheater von Zotter. Das Motto dabei "alles Schokolade" - Geschmack denken und umsetzen.
Im Schokoladeuniversum von Zotter knackten sich die Mentees bei 100% Service-Orientierung und einer gekonnt inszinierten Guided Tour durch das Land, in dem Schokolade über Schokobrunnen fließt.

Alles ist daran orientiert, die Faszination für Schokolade zu vermitteln, Verständnis für die Schokobohne spür-, erleb-, genießbar zu machen. Mit unglaublicher Liebe zum Detail vermittelt die Schokolade den Charakter und die Weisheit der Menschen sowie die Schönheit der Länder Lateinamerikas: Costa Rica, Bolivien, Nicaragua, Ecuador, Dominikanische Republik, Peru, Panama uvm.Event-pic

Fairer Handel gilt bei der Zusammenarbeit als Basis um Zukunft zu schaffen und zu bewahren. Um den Plantagenmitarbeitenden von Peru die Bedeutung der Schokobohne für seine Produkte zu vermitteln, lud Zotter sie nach Österreich ein, und verdeutlichte so die Bedeutung des eigenen Beitrags aller Plantagenmitarbeitenden. Denn erst die hervorragende Kakaobohne ermöglicht den Prozess, den es nach dem Anbau der Bohnen noch braucht, um die Gaumenfreuden mit viel Leidenschaft und Hingabe zu kreieren.
Allein die Wortwahl des Audio-Guides eröffnet durch ihre Sprachbilder kreative Welten.

Event-pic "1001 Kraniche im Raum der Balleros bilden die Transzendenz und geballte Wirklichkeit ab, deren Spannung sich durch die verschiedenen Inhalte der Balleros löst in Sauerkirsche, Cashew-Nüssen und Karamel."

Aber nicht nur Bewusstsein und faires zusammen Wirken für andere Kulturen prägen die vielfältigen Produkte. Auch die Kunst aus der Region, gekonntes Design von Äußerem und Innerem, sind fester Bestandteil der Schokoladeinnovationen.

Schokolade mit allen Sinnen zu verstehen, zu erleben, zu durchdringen mit all ihrer Vielfalt und Schönheit, um am Schluss voll des Verständnisses den (Verkostungs-) Löffel abzugeben.

Was kann das nun für das Gesundheits- und Sozialsystem für die Regionen Europas bedeuten- was für Generationen mit Perspektiven? Wie kann man diesen Innovationsgeist, diese Kreativität, diese Hingabe und Service-Orientierung übersetzen? Diesen Fragen widmeten sich die Mentees beim Visions-Workshop am Samstag Vormittag…

Wir danken Zotter für diese gelungene Inspiration durch seinen gelebten Pioniergeist!

Event-pic Event-pic