Wien, 29. Mai 2009
31. Mai 2009 – Weltnichtrauchertag
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) veröffentlichte Anfang 2008 den ersten Welt-Tabak-Bericht, für den Daten aus 179 Ländern zusammengetragen und 99 Prozent der Welt-bevölkerung erfasst wurden. Das Fazit des Reports:

"Tabak entwickelt sich zu einer der größten Gesundheitskatastrophen der Menschheitsgeschichte.“

Alle 6 Sekunden stirbt auf der Welt ein Mensch an den Folgen des Tabakkonsums – in den meisten Fällen durch Krebs, Kreislauf- oder Atemwegserkrankungen.
Nur 5% der Weltbevölkerung sind durch umfassende Rauchverbots-Gesetze geschützt. In fast der Hälfte der Länder ist es dagegen noch erlaubt, in Schulen und Krankenhäusern zu rauchen. 95% der Menschen leben in Ländern, in denen es keinerlei Einschränkung für Tabakwerbung gibt. Die Regierungen nehmen 500-mal mehr Geld aus der Tabaksteuer ein, als sie für die Bekämpfung des Rauchens ausgeben.

In Österreich rauchen 2,3 Millionen Menschen, davon 1,2 Millionen Männer und 1,1 Millionen Frauen – das sind 29% der österreichischen Bevölkerung. Etwa die Hälfte der rauchenden Bevölkerung möchte an ihrem Rauchverhalten etwas ändern, 18% wünschen sich NichtraucherIn zu werden.
(Quelle: www.help-eu.com)

Zu diesem Anlass möchten wir eine Initiative dazu vorstellen: Am 30. Mai startet die Plattform „Oberösterreich atmet auf“ der Krankenhäuser AKh Linz, Barmherzigen Schwestern Linz und das Krankenhaus der Elisabethinen Linz eine gemeinsame Aktion:
„Oberösterreich atmet auf – wir schenken Oberösterreich Lebenszeit“

Promotionteams des ORF werden an diesem Tag an Seen und Freizeiteinrichtungen in und rund um Linz unterwegs sein, um Bewusstsein für ein rauchfreies Leben zu schaffen. Die Promotionteams werden Zigaretten einsammeln. Für jede „gespendete“ Zigarette erhält die Person ein Give-Away in Form von Mineralwasser, Obst, Werbeartikel etc.
Außerdem kann gegen jede Zigarette ein Los eingetauscht werden. Mit diesem Los kann der Spender mit etwas Glück einen der Hauptpreise (Wochenende für zwei Personen in einem Wellnesshotel, Luxus-Frühstück in einem Hotel, Eventgutscheine) gewinnen. Zusätzlich wird ein Prospekt mit Tipps zur Raucherentwöhnung ausgeteilt.
Die Zigaretten werden am Ende des Tages feierlich an ein Entsorgungsunternehmen in Linz übergeben.

Jede eingesammelte Zigarette steht für 5 Minuten Lebenszeit.
Schenken wir gemeinsam Lebenszeit!

Wir laden Sie recht herzlich ein, auch aktiv zu sein!


Gemeinsam für eine gute Sache!
Gemeinsam für ein Gesundheits- und Sozialsystem mit Zukunft in europas Regionen!
Gemeinsam für Generationen mit Perspektive!


Mit freundlichen Grüßen,
Mag (FH) Martina Weiguny