Zukunft leben und gestalten - anstatt Vergangenheit bedauern
Gemeinsam für eine gute Sache - gemeinsür Gesundheits- und Sozialsysteme mit Zukunft
Wien, 4. November 2008
Moderation wissenschaftlicher Veranstaltungen
Event-pic Unterstützt durch das Bundesministeriür Wissenschaft und Forschung.


Moderations-Skills beinhalten nicht nur die Fähigkeit eine Diskussion einzuleiten und sie in Bahnen zu halten, sondern sie beginnen bei einer gezielten Auswahl der Teilnehmenden, der erfolgreichen Einladung selbiger, der inhaltlichen Vorbereitung auf das Thema, das Schaffen einer geeigneten Atmosphäre und noch vielem mehr.

Dabei ist es wichtig, bestimmte Rahmenbedingungen und Vorgehensweisen zu beachten, um die moderierte Veranstaltung sinnvoll zu lenken, unterschiedliche Perspektiven der Teilnehmenden zu würdigen, eigene Meinungen konstruktiv einzubringen, sowie das Publikum angemessen zu beteiligen. Doch das muss alles gelernt unübt sein...

Der Workshop im Rahmen des ersten Mentoring-Wochenendes 2008/09 bot das Basis-Know-how und die Skills, die für die Organisation und Moderation von wissenschaftlichen Veranstaltungen wie Symposien und Arbeitsgruppen ötigt werden, sodass die Teilnehmenden des Workshops ab sofort in der Lage sind eine Veranstaltung selbstbewusst zu führen.

Experte: Ronny Hollenstein
Geschäftsführender Gesellschafter, ic2-Consulting, concepts & trainings
www.ic2.at



Compendium (1.3 MB, CAM_Engagement_Compendium-HIV&AIDS-Clubbing-28-8-08_EFA-2008.pdf)